Schokoladen-Baiser-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokoladen-Baiser-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Schokoladen-Baiser-Kuchen

Schokoladen-Baiser-Kuchen
40 min.
Zubereitung
7 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, 26 cm Durchmesser)
Für den Baiser
250 g Zucker
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
8 Eiweiß (ca. 250 ml)
Für die Schokoladencreme
200 g Zartbitterschokolade
Jetzt zuschlagen!30 ml Orangenlikör
350 g Creme double
Schokoraspel zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 90-100°C Umluft vorheizen. Den Zucker, die Speisestärke und das Backpulver mischen. Die Eiweiße in einer großen Rührschüssel steif schlagen. Die Zuckermischung langsam einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee steife Spitzen bildet und schön glänzt. die Baisermasse in eine mit Backpapier ausgelegtes Springform ca. 1 cm dick auftragen und mit einer Palette glattstreichen und den Rand großzügig mit einem Löffel auftragen.

2

Auf der untersten Schiene in den Ofen schieben und 4-5 Stunden trocknen lassen. Dabei die Ofentür mit einem Kochlöffelstiel einen Spaltbreit offen halten. Den Baiser abkühlen lassen. Die Schokolade mit dem Likör über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad vorsichtig schmelzen lassen, vom Herd ziehen, leicht abkühlen lassen und mit der Crème double verrühren. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3

Den ausgekühlten Baiserkuchen mit der Schokocreme dick bestreichen und kühl stellen. Kurz vor dem Servieren mit Schokoladenspänen und -raspeln garnieren und in Stücke geschnitten servieren.