Schokoladen-Früchte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokoladen-FrüchteDurchschnittliche Bewertung: 4.21515

Schokoladen-Früchte

Rezept: Schokoladen-Früchte
10 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke
Früchte (z.B. Kirschen, Trauben, Johannisbeeren, Erdbeeren)
100 g dunkle Schokolade (oder weiße Schokolade oder Milchschokolade)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Früchte waschen und 1 Stunde auf einem Stück Küchenpapier vollständig trocknen lassen .

2

Dann die Schokolade mit einem Messer grob hacken. Die Hälfte davon in einer Schüssel über einem nicht zu heißen Wasserbad schmelzen, dabei darf das Wasser weder kochen noch den Boden der Schüssel berühren. 

3

Die Schüssel vom Wasserbad nehmen, dann die restliche Schokolade unterrühren. Dadurch wird die Temperatur gesenkt und verhindert, dass die Schokolade klumpig wird. Bei weißer Schokolade darf das Wasser nur warm werden, außerdem sollte sie möglichst wenig gerührt werden.

4

Die Trockenfrüchte zu etwa drei Vierteln in die flüssige Schokolade tauchen. Auf ein Stück Backpapier legen und die Schokolade fest werden lassen.

Zusätzlicher Tipp

Variation: Man kann die Schokolade auch durch Karamell ersetzen. Das Erfolgsgeheimnis dabei ist folgendes: Sobald der Karamell die optimale Farbe angenommen hat, muss man den Karamellisierungsprozess unverzüglich stoppen, indem man den Topfboden in kaltes Wasser taucht. Nachdem der Karamell fest geworden ist, reicht es, ihn nur leicht wieder zu erhitzen, um ihn weiterzuverarbeiten, ohne dass er verbrennt.