Schokoladen-Igel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokoladen-IgelDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Schokoladen-Igel

Rezept: Schokoladen-Igel
2 h.
Zubereitung
14 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 große Kastenform von 1,5 l Inhalt
500 g Mehl (Type 1050)
250 g zimmerwarme Butter
175 g Zucker
3 TL Backpulver
5 große Eier
200 ml Milch
Salz
1 EL abgeriebene Zitronenschale
Für die Schokoladencreme
300 g Vollmilchschokolade
6 Eier
60 g Vanillezucker
250 g gekühlte Schlagsahne
4 EL Zucker
Außerdem
150 g steif geschlagene Schlagsahne
Schokostäbchen
Schokolinse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Butter mit Zucker weißschaumig schlagen. 1 Prise Salz und die Eier dazugeben und schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und dazusieben. Zitronenschale dazugeben und nach und nach mit der Milch einen geschmeidigen Rührteig herstellen. Eventuell etwas Milch dazugeben.
2
Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Eine Kastenform einfetten und den Teig hineingeben. Auf der unteren Schiene in 60 Min. goldgelb backen. Auf jeden Fall die Stäbchenprobe machen!
3
Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und vollkommen auskühlen lassen! Am besten am Vortag backen.
4
Für die Schokoladencreme die Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen.
5
Eier trennen, Eigelb mit dem Vanillezucker im heißen Wasserbad dick-schaumig schlagen, bis der Zucker geschmolzen ist. Die gut gekühlte Sahne steif schlagen. Eiweiß mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen.
6
Eigelbmasse zu der Schokolade geben und mit dem Schneebesen unterrühren. Geschlagene Sahne auf die Schokomasse setzen und mit dem Schneebesen schnell untermischen, bevor die Masse fest wird.
7
Eischnee vorsichtig unterziehen.
8
Den gestürzten Kuchen in genau 2 Hälften schneiden, alle Krusten wegschneiden und mit einem großen scharfen Messer oval in Igelform zurechtschneiden (die Kuchenreste eventuell für ein Dessert aufheben). Beide Igel mit der Schokocreme glatt bestreichen. Die Mundpartie glatt lassen und den restlichen Igel mit den Borsten eines Küchenpinsels etwas anrauen. Geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen und viele kleine Tupfer auf die Igel setzen. Auch Mund, Nase und Augen mit der Sahne gestalten. Die Schokostäbchen in die Sahnetupfer setzen. Die Augen mit Schokolinsen gestalten. Gut gekühlt servieren.

Schlagwörter