Schokoladen-Zimt-Baiser Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokoladen-Zimt-BaiserDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Schokoladen-Zimt-Baiser

Rezept: Schokoladen-Zimt-Baiser
75
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 140 °C, Heißluft: etwa 120 °C.

2

Kuvertüre in kleine Stücke schneiden. Eiweiß mit Salz und 50g des Zuckers fast steif schlagen. Restlichen Zucker esslöffelweise unterschlagen und die Eischneemasse so lange weiterschlagen, bis der Zucker vollständig gelöst ist. Die Masse muss so fest sein, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt. Speisestärke und Zimt kurz unterrühren. Nun die Kuvertüreraspel vorsichtig unterheben.

3

Die Baisermasse in einen großen Spritzbeutel mit Sterntolle (Durchmesser 14 mm) füllen und Tupfen (Durchmesser etwa 5 cm) auf 2 Backbleche (mit Backpapier belegt, Backpapier leicht mit Butter gefettet) spritzen.

4

Die Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen) in den vorgeheizten Backofen schieben. Baiser etwa 30 Minuten backen. Die Backofentemperatur auf Ober-/Unterhitze: etwa 120 °C. Heißluft: etwa 100 °C herunterscbalten. Gleichzeitig die Backofentür einen Spalt öffnen (evtl. einen Holzlöffelstiel in die Backofentür legen), sodass die Feuchtigkeit entweichen kann. Baiser etwa 2 Stunden trocknen lassen.

5

Schokoladen-Zimt-Baiser mit dem Backpapier von den Backblechen auf Kuchenroste ziehen. Schokoladen-Zimt-Baiser erkalten lassen. Schokoladen-Zimt-Baiser bis zum Servieren trocken lagern, evtl. in einer gut schließenden Dose.