Schokoladencreme Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
SchokoladencremeDurchschnittliche Bewertung: 3.71510
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Schokoladencreme

mit Orangen und Kiwis

Rezept: Schokoladencreme

Schokoladencreme - Unten Obst, oben Schoko: "Schichtarbeit" zum Weglöffeln

376
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (10 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Topf, 2 Schüsseln, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Handmixer, 1 hohes Gefäß, 1 Frischhaltefolie, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

Schokoladencreme: Zubereitungsschritt 1
1
Speisestärke, Kakaopulver und 3 EL Zucker in einer kleinen Schüssel mit 5 EL Milch glattrühren.
Schokoladencreme: Zubereitungsschritt 2
2
Restliche Milch zum Kochen bringen. Stärkemischung unter Rühren dazugeben. Unter ständigem Rühren erneut aufkochen und 1 Minute kochen.
Schokoladencreme: Zubereitungsschritt 3
3
Schokopudding in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und 1 3/4 Stunden erkalten lassen.
Schokoladencreme: Zubereitungsschritt 4
4
Inzwischen Kiwis schälen und in Würfel schneiden.
Schokoladencreme: Zubereitungsschritt 5
5
Orangen mit einem Messer so dick schälen, dass sämtliche weiße Haut entfernt wird, das Fruchtfleisch aus den Trennhäuten schneiden.
Schokoladencreme: Zubereitungsschritt 6
6
Kiwis und Orangen in einer Schüssel mit restlichem Zucker und Orangenlikör mischen. 20 Minuten ziehen lassen (marinieren).
Schokoladencreme: Zubereitungsschritt 7
7
Kurz vor dem Servieren die Sahne steifschlagen.
Schokoladencreme: Zubereitungsschritt 8
8
Sahne unter den Pudding heben. Creme mit dem Obst in Gläser füllen und sofort servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Hallo, würde das gern als Nachtisch für unseren Besuch nächste Woche machen, habe aber zwischen Feierabend und Eintreffen kaum Zeit. Geht das, wenn ich den Schokopudding morgen koche und abends erst mit Sahne und Obst weiter verarbeite? Oder tun den Pudding zehn Stunden Ruhe im Kühlschrank nicht so gut? Danke für eine Antwort und viele Grüße, Katinka. EAT SMARTER sagt: Das ist sicher kein Problem.