Schokoladenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchokoladenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Schokoladenkuchen

mit Aprikosen

Schokoladenkuchen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
200 g abgetropfter Magerquark
1 Ei
90 ml Milch (1,5 % Fett)
Bei Amazon kaufen80 ml Rapsöl
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
450 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Für den Belag
2 kg entsteinte, halbierte Aprikosen
Jetzt bei Amazon kaufen!125 g gehackte Mandeln
Für die Creme
1 Päckchen Sahnepuddingpulver
125 g Zucker
400 ml Milch (1,5 % Fett)
250 g Butter
Für die Glasur
200 g bittere Schokolade
100 g Nougat
Hier kaufen!1 EL Rum
Bei Amazon kaufen1 TL Rapsöl
Außerdem
250 g Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Quark durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Ei, Milch, Öl. Vanillezucker und Salz unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen, nach und nach zur Quarkmasse geben. Alles gut verkneten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf ein gefettetes Backblech legen und einen Rand hochziehen. Die Aprikosen auf den Teig geben. Die Mandeln darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180 °C) etwa 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

2

Für die Creme das Puddingpulver mit dem Zucker in etwas kalter Milch verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen, das Puddingpulver einrühren, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Die Butter schaumig schlagen, nach und nach den auf Zimmertemperatur ausgekühlten Pudding einrühren. Die Creme kalt stellen.

3

Wenn sie abgekühlt ist, auf den Kuchen streichen und das Ganze wieder kalt stellen. Für die Glasur Schokolade und Nugat unter Rühren im heißen Wasserbad schmelzen, den Rum und das Öl untenrühren. Über den Kuchen geben und mit der Gabel Muster ziehen. Kalt stellen. Vor dem Servieren die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und den Kuchen damit verzieren.