Schokoladenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchokoladenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Schokoladenkuchen

Rezept: Schokoladenkuchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Napfkuchenform ca. 22 cm.
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
300 g Butter
250 g Zucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz
1 TL Orangenzucker
6 Eier
500 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!60 g gemahlene, abgezogene Mandeln
50 g Kakao
4 TL Backpulver
200 ml Milch
150 g Zartbitterkuvertüre 60 % Kakaogehalt
2 EL Butterschmalz
30 g Vollmilch-Schokoladenraspel 40 % Kakaogehalt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
2
Eine Gugelhupfform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Salz und dem Orangenzucker cremig verrühren. Die Eier einzeln nacheinander unterrühren. Das Mehl mit den Mandeln, dem Kakao und dem Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch unter die Eimischung rühren. Den Teig in die Form füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, aus dem Ofen nehmen, in der Form ca. 10 Minuten auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen.
3
Die Zartbitterkuvertüre klein hacken und überm heißen Wasserbad schmelzen lassen. Den Butterschmalz unterrühren. Die Schokolade über den Kuchen verteilen und mit Schokoraspeln garniert servieren.