Schokoladenkuchen Karamellgarnitur Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokoladenkuchen KaramellgarniturDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Schokoladenkuchen Karamellgarnitur

Rezept: Schokoladenkuchen Karamellgarnitur
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform 24 cm
Für den Kuchen
200 g Zartbitterschokolade gehackt, mind. 50 % Kakao
100 g Butter
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
4 Eier
100 g Zucker
150 g Mehl
½ TL Backpulver
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker zum Bestauben
Für das Nuss-Karamel-Gespinst
125 g Walnusskerne
250 g Zucker
Öl für die Folie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Schokolade, die Sahne und die Butter bei schwacher Hitze erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist (gelegentlich umrühren!). Die Mischung abkühlen lassen. Die Eier und den Zucker schaumig rühren. Die Schoko-Butter-Mischung unterziehen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darauf sieben und unterheben. Die Mischung in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform geben und im vorgeheizten Backofen etwa 1 Stunde backen (Stäbchenprobe machen!). Den Kuchen mit einem Messer am Rand lösen und in der Form abkühlen lassen.
2
Die Walnüsse nach Belieben grob hacken oder ganz lassen. Ein Stück Alufolie dünn mit Öl einfetten. Den Zucker in einem kleinen Topf hellbraun karamellisieren, die Walnüsse untermischen und die Masse mit einem Löffel auf der eingeölten Folie verteilen. Fest werden lassen. Folie behutsam abziehen. Den Kuchen mit Puderzucker bestauben und das Karamell-Gespinst auf dem Kuchen verteilen.