Schokoladenmuffin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchokoladenmuffinDurchschnittliche Bewertung: 3.71528

Schokoladenmuffin

Schokoladenmuffin
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
100 g getrocknete entsteinte Pflaumen
50 ml Apfelsaft
1 Ei
80 g Zucker
80 ml Pflanzenöl
250 g Naturjoghurt 3,5 % Fettgehalt
250 g Mehl
2 TL Backpulver
Hier kaufen!½ TL Natron
1 Prise Salz
Kakaopulver gibt es hier.2 EL Kakaopulver
Für die Deko
1 Päckchen dunkle Schokoladenglasur 125 g
50 g Vollmilchschokolade ca. 50 % Kakaoanteil
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinsbackblechs setzen. Die getrockneten Pflaumen hacken und mit dem Apfelsaft in einer Schüssel von Hand kneten, bis die Pflaumen die Flüssigkeit aufgenommen haben. Das Ei mit dem Zucker, dem Pflanzenöl und dem Joghurt verrühren. In einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron, der Prise Salz und dem Kakaopulver mischen.

2

Die Ei-Joghurt-Masse unter die Mehlmischung rühren, bis alle Zutaten feucht sind. Den Teig bis zur Hälfte in die Papierförmchen füllen. Jeweils etwas Backpflaumen-Masse daraufgeben und mit dem restlichen Teig bedecken. Die Muffins im heißen Ofen auf der mittleren Schiene in 20-25 Minuten backen (Stäbchen-Probe machen!). Die Muffins vorsichtig aus dem Backblech heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3

Für die Deko die Schokoladen-Kuchenglasur nach Packungsangabe zubereiten und über die abgekühlten Muffins gießen. Von der Vollmilchschokolade mit einem Sparschäler oder mit dem Messerrücken feine Röllchen bzw. Späne abziehen und über die noch feuchte Glasur streuen. Sofort servieren.