Schokoladenmuffins Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchokoladenmuffinsDurchschnittliche Bewertung: 4152

Schokoladenmuffins

Rezept: Schokoladenmuffins
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
1 Ei
50 g weiche Butter
80 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Vollmilchschokolade
125 ml Milch
100 g getrocknete Pflaumen entsteint
50 ml Apfelsaft
120 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen1 TL Weinstein-Backpulver
Außerdem
250 g dunkle Schokoladenglasur
bunte Schokolinse
1 Muffinbackblech mit 24 Vertiefungen
24 kleine Papierförmchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Pflaumen klein hacken, mit dem Apfelsaft in einer Schüssel von Hand kneten, bis sie die Flüssigkeit aufgenommen haben. Eier trennen. Eigelb, Butter, 40 g Zucker, Salz und Vanillezucker zu einer Creme aufschlagen. Zerkleinerte Schokolade in einer kleinen Metallschüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen, unter die Creme rühren. Nach und nach die Milch zugeben, dann die Pflaumen zufügen. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen, abwechselnd mit der Mehl-Backpulver-Mischung unterheben.
2
Die Papierförmchen in die Muffinform stellen, den Teig in einen Spritzbeutel Füllen und die Papierförmchen bis ca. 0,5 cm unter den Rand füllen. Im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 25 Min. backen. Herausnehmen, in der Form noch 5 Min. ruhen lassen, dann herausheben und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
3
Schokoladen-Kuchenglasur schmelzen, jeweils etwas auf die Muffins geben und mit den Schokolinsen verzieren.