Schokoladenparfait mit Trüffel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokoladenparfait mit TrüffelDurchschnittliche Bewertung: 41521

Schokoladenparfait mit Trüffel

Rezept: Schokoladenparfait mit Trüffel
1 Std.
Zubereitung
3 h. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kastenform, ca. 8 Scheiben)
Biskuit
3 Eier
175 g Zucker
175 g Mehl
1 TL Zitronensaft
1 Msp. Backpulver
½ Tasse Kaffee
4 cl Kaffeelikör
Parfaitmasse
2 Eigelbe
1 Ei
200 g Zartbitterkuvertüre
100 g Vollmilchkuvertüre
40 g Zucker
Hier kaufen!2 cl Rum
250 ml Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiße steif schlagen, Zucker nach und nach einrieseln lassen und weiter zu einem schnittfesten, glänzenden Schnee schlagen. Zitronensaft zugeben. Mehl und Backpulver vermengen und mit den Eigelben abwechselnd und nach und nach unter den Eischnee heben, nicht rühren. Boden einer Kastenform mit Backpapier auslegen und Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40-45 Min. backen (Nadelprobe). Dann herausnehmen, auskühlen lassen, aus der Form nehmen und einmal quer halbieren. Kaffee mit Likör mischen und beide Böden damit tränken.

2

Für die Parfaitmasse Eigelbe, Ei, Zucker und Rum über heißem Wasserbad cremig aufschlagen. Geschmolzene Kuvertüre (zuvor gehackt und über Wasserbad geschmolzen) unterrühren und kalt schlagen. Dann geschlagene Sahne unterziehen. Die Hälfte der Masse in die mit Frischhaltefolie ausgeschlagene Kastenform füllen, einen Boden darauf legen und Vorgang wiederholen. Leicht andrücken und Frischhaltefolie darüber schlagen. Nun etwa 2 Stunden nicht ganz fest frieren lassen, aus der Form stürzen und in Scheiben geschnitten, nach Belieben mit etwas Orangenlikör beträufelt und mit Trüffelpralinen servieren.