Schokoladenpizza mit Obst Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokoladenpizza mit ObstDurchschnittliche Bewertung: 3.71513

Schokoladenpizza mit Obst

Schokoladenpizza mit Obst
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (13 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform,26 cm Durchmesser
Für den Boden
200 g Zartbitterschokolade
200 g Butter
4 Eier getrennt
150 g Zucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
125 g Crème fraîche
2 EL Mehl
Für den Belag
200 g Zartbitterkuvertüre
2 EL Butter
½ Ananas
150 g Erdbeeren
2 Bananen
50 g Pecannüsse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen.
2
Die Schokolade mit der Butter über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Eiweiße zu Schnee schlagen und kühl stellen. Den Zucker mit dem Vanillezucker, Salz und den Eigelben zu einer voluminösen Schaummasse rühren. Die geschmolzene Schokolade mit dem Crème fraîche gut unterrühren. Den Eischnee auf die Schaummasse geben und das Mehl darübersieben. Alles mit dem Schneebesen gut unterziehen und die Masse in die Springform füllen. Ca. 30 Minuten backen. Der Kuchen soll eher etwas "getrocknet" werden. Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und auf eine Tortenplatte legen. Die Kuvertüre mit der Butter über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen und den Kuchen mit etwas Glasur bestreichen; dabei einen "Pizzarand" lassen. Das Obst putzen und in Scheiben bzw. die Ananas in Würfel schneiden und mit den Nüssen dekorativ auf dem Schokoladenkuchen anordnen. Die restliche Glasur über dem Obst verteilen. Die Pizza in Stücke geschnitten servieren.