Schokoladenquadrate Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchokoladenquadrateDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Schokoladenquadrate

Schokoladenquadrate
45 min.
Zubereitung
5 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Mehl, Backpulver und Kakao in eine Schüssel sieben. Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen und anschließend den Zucker unterrühren. Kurz abkühlen lassen. Anschließend Eier und Vanillezucker unterrühren. Die Schokocreme schnell unter die Mehlmischung rühren. Anschließend den Teig teilen und zwischen Backpapier ca. 4mm dick ausrollen. Im Kühlschrank mindestens 5 Stunden kühlen.
2
Den Backofen auf 175°C vorheizen.
3
Das obere Backpapier vorsichtig abziehen und wieder auflegen. Den Teig umdrehen und das andere Backpapier abziehen. Den Teig mit einem Teigrad in 4-5cm große Quadrate schneiden und in der Mitte mit einem Förmchen jeweils ein Quadrat oder einen Kreis ausstechen. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Nochmals kurz kühlen. Die Zuckerstangen grob zerhacken.
4
Die Plätzchen 4 Minuten backen, dann die Zuckerstangenstücke in die ausgestochenen Rahmen verteilen und nochmals 5 Minuten backen, bis der Zucker geschmolzen ist. Anschließend die Plätzchen mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und gut abkühlen lassen.