Schokoladentörtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchokoladentörtchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Schokoladentörtchen

Schokoladentörtchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 45 Stück
150 g Mehl
80 g Butter
60 g feiner Zucker
2 Eigelbe
250 g Bitterschokolade
250 ml Milch
Jetzt zuschlagen!1 EL Orangenlikör
1 ungespritzte Orange
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

2 flache Muffinbleche mit je 12 Vertiefungen leicht fetten. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Butter klein schneiden und da zugeben. Mit den Fingerspitzen zu einer krümeligen Mischung verreiben. Zucker zugeben. In die Mitte eine Mulde drücken; Eigelbe und bis zu 2 Eßlöffel Wasser hineingeben. Mit einem breiten Messer einarbeiten, bis sich die Zutaten zu Kugeln verbinden. Zu einem Teig zusammenfassen. Auf einer leicht bemehlten Fläche zu einer Kugel formen; etwas flach drücken. In Frischhaltefolie gewickelt 20 Minuten kalt stellen.

2

Den Backofen auf 180 °C (Gas 2—3) vorheizen. Den Teig zwischen 2 Blatt Backpapier ausrollen. Kreise von 5 cm Ø ausstechen; in die Vertiefungen legen.

3

Ca. 10 Minuten goldbraun backen. Aus den Formen heben und abkühlen lassen. Mit dem restlichen Teig wiederholen

4

Die Schokolade klein hacken und in eine feuerfeste Schüssel geben. Die Milch in einem Topf aufkochen lassen. Uber die Schokolade gießen. 1 Minute ruhen lassen, dann glattrühren. Likör untermischen. Beim Abkühlen ab und an umrühren.

5

Die Orange dünn schälen; dabei möglichst wenig bittere weiße Schale mit abschneiden. In kurze, dünne Streifen schneiden. Mit dem zusätzlichen Zucker und 125 ml Wasser in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 5-10 Minuten dick-sirupartig köcheln. Die Schale mit einer Zange herausnehmen und auf Backpapier abtropfen lassen.

6

Die Schokoladenmasse in einen Spritzbeutel mit einfacher Tülle (1 cm) füllen. Aufjede Teigschale 3 Klackse setzen, dabei den Spritzbeutel etwas hochziehen, so daß sich eine Spitze bildet. Mit Kakao bestäuben und Orangenzesten garnieren. Bis zum Servieren kalt stellen.