Schokoladentorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchokoladentorteDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Schokoladentorte

Schokoladentorte
1 Std. 45 min.
Zubereitung
10 h. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform (26 cm Durchmesser)
Für den Teig
6 Eier
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Mehl
½ TL Backpulver
50 g Kakao
1 Prise Salz
Für die Füllung
100 g Nougatschokolade
50 g Zartbitterschokolade
150 g Creme double
5 cl Kirschwasser
5 cl Kirschsaft
Für Überzug und Garnitur
125 g Aprikosenkonfitüre
400 g Schokoguss
50 g Schlagsahne
125 g Zartbitterkuvertüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig die Eier mit Zucker und Vanillezucker mindestens 7 Min auf höchster Stufe des Handrührgerätes weiß-schaumig schlagen, bis die Masse spitzen zieht. Mehl, Backpulver, Kakao und Salz vermischen und über die Eier-Zucker-Masse sieben, vorsichtig unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 40 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
2
Für die Füllung den abgekühlten Boden einmal quer durchschneiden. Kirschsaft und Kirschwasser mischen, Boden und Deckel damit tränken und 15 Min. durchziehen lassen. Inzwischen die Schokolade im Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen, dann Creme double unterziehen. Die Creme auf den Boden streichen, den Deckel auflegen und behutsam andrücken. 1 Std. kühl stellen. Aprikosenmarmelade erwärmen, durch ein Sieb streichen und die Torte damit einstreichen. Kühl stellen, bis die Marmelade wieder fest geworden ist. Den Schokoladenguss verflüssigen und die Torte damit überziehen. Fest werden lassen.
3
Für die Garnitur die Kuvertüre hacken. Sahne aufkochen, Butter darin schmelzen und die heiße Mischung auf die Kuvertüre geben. Langsam durchrühren, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. Masse gut abkühlen lassen und schaumig aufschlagen. Mit einem Spritzbeutel mit großer Sterntülle Rosetten auf ein Backpapier spritzen und 1 Std. kühl stellen. Dann mit einer Pralinengabel in Schokoladenguss tauchen, ablaufen lassen und zum Trocken auf Folie setzen. Kühl stellen. Die Torte mit den Rosetten verzieren.

Schlagwörter