Schokoladentränen mit Schoko-Kirsch-Mousse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokoladentränen mit Schoko-Kirsch-MousseDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Schokoladentränen mit Schoko-Kirsch-Mousse

Rezept: Schokoladentränen mit Schoko-Kirsch-Mousse
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
Folie aus PVC
Hier kaufen!200 g dunkle Kuvertüre zerkleinert
150 g Schattenmorelle entkernt und abgetropf
60 g Bitterschokolade geschmolzen
1 EL Sahne
1 Eigelb
Hier kaufen!Gelatine
80 ml Sahne zusätzlich
1 Eiweiß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Kunststoffolie in 24 Rechtecke (4x11 cm) schneiden. Backpapier auf ein Backblech legen.

2

Nun die Kuvertüre in eine kleine feuerfeste Schüssel geben. Einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Die Schüssel daraufsetzen, ohne daß sie das Wasserberührt. Gelegentlich umrühren, bis die Kuvertüre zu einer glatten Masse geschmolzen ist. Mit einer Palette oder einem breiten Messer etwas davon auf einem Folienrechteck verstreichen. Kurz bevor die Kuvertüre fest wird, die kurzen Seiten mit der Folie tränenförmig zusammenbiegen. Mit den Fingern festhalten, bis die Kuvertüre die Form hält. Die restlichen Folienrechtecke ebenso bearbeiten. (Es kann sein, daß die Kuvertüre zwischendurch mehrmals geschmolzen werden muß. Dafür die Schüssel wieder über dampfendes Wasser setzen.)

3

Dann 1 1/2 Teelöffel der Kuvertüre auf einem Backblech zu einem Oval von ca. 5 cm Länge ausstreichen. Eine Träne in die Mitte setzen und vorsichtig festdrücken. Mit den anderen Tränen wiederholen. Fast fest werden lassen.

4

Anschließend mit einem scharfen kleinen Messer oder einem Skalpell am Außenrand jeder Träne entlangfahren. Sie müssen vollständig hart sein, bevor man sie vom Backpapier lösen kann. Vorsichtig die überschüssige Kuvertüre am Boden abbrechen, so daß ein glatter Abschluß entsteht. Langsam die Folie abziehen. Die Kirschen vierteln und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5

Für die Mousse Schokolade, Sahne und Eigelb in einer Schüssel glattrühren. Gelatine gleichmäßig auf 2 Teelöffel Wasser in einer kleinen, feuerfesten Schüssel streuen und einweichen. Einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochenbringen. Vom Herd nehmen. Die Gelatineschüssel hineinsetzen (sie sollte zur Hälfte im Wasser stehen). Rühren, bis die Gelatine klar ist und sich aufgelöst hat. Unter die Schokomasse rühren.

6

Zügig arbeiten, damit die Gelatine nicht fest wird. Die zusätzliche Sahne mit dem elektrischen Handrührgerät schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden, und unterheben. Das Eiweiß in einer sauberen, trockenen Schüssel ebenfalls schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden, und unterheben.

7

In jede Träne einige Kirschstückchen geben. Darauf Mousse verteilen. (Die Becher etwas über den Rand füllen, da die Mousse beim Erstarren leicht zusammenfällt.) Kalt stellen.