Schokoladentrüffel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchokoladentrüffelDurchschnittliche Bewertung: 41513

Schokoladentrüffel

Schokoladentrüffel
45 min.
Zubereitung
10 h. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 20 Stück
200 g Zartbitterschokolade (Kakaoanteil 70 %)
Hier können Walnüsse gekauft werden.2 EL gehackte Walnüsse
50 g weiche Butter
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
1 großes Ei raumtemperiert
2 EL grob gehackter Haselnusskrokant nach Belieben
4 EL Schokoladenstreusel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Schokolade in Stücke brechen. In eine hitzebeständige Schüssel geben und entweder fur 20-30 Sekunden in die Mikrowelle stellen oder auf einen Topf mit schwach köcheindem Wasser setzen, um die Schokolade zu schmelzen. Darauf achten, dass die Schokolade nicht mit dem Wasser in Berührung kommt. Die geschmolzene Schokolade cremig rühren und leicht abkühlen lassen.
2
Walnüsse und Krokant im Mixer oder in der Küchenmaschine sehr fein zerldeinern. (Es soll jedoch keine Paste entstehen.) Beiseitestellen. In einer vorgewärmten Schüssel die Butter mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Nun zunächst den Puderzucker, dann das Ei gleichmäßig unterschlagen. Zuletzt die abgekühlte Schokolade hinzugießen und dabei ununterbrochen weiterschlagen. Mit einem Holzlöffel die Walnussmischung unterrühren und die Schokoladenmasse für 1-1,5 Stunden kalt stellen, damit sie möglichst fest wird und sich rollen lässt.
3
Die Schokoladenstreusel und/oder die Kakao-Puderzucker-Mischung jeweils in flache Schüsseln füllen und ein Backblech bereitstellen. 1 ;gehäuften Teelöffel der gekühlten Schokoladenmasse abnehmen und zwischen den Handflächen zu einer 2,5 cm breiten Kugel rollen. In den Schokoladenstreuseln oder im Kakao wälzen, bis sie gleichmäßig bedeckt ist und auf das Blech setzen. Die gesamte Schokoladenmasse auf diese Weise verarbeiten und die Kugeln auf dem Blech mit Wachspapier oder Backpapier bedecken. Mehrere Stunden oder über Nacht fes werden lassen.

Zusätzlicher Tipp

In luftdichten Behältern bis zu 2 Wochen aufbewahren. Zum Einfrieren sind die Kugeln nicht geeignet.