Schokovariationen aus Mousse und Pudding Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokovariationen aus Mousse und PuddingDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Schokovariationen aus Mousse und Pudding

zu Orangenstrudel und Himbeermilchschaum

Schokovariationen aus Mousse und Pudding
1 Std. 30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die dunkle Mousse:
125 g Zartbitterkuvertüre
1 Ei
Salz
1 cl dunkler Kakaolikör
Hier kaufen!1 cl brauner Rum
300 g Sahne
Für die weiße Mousse:
Hier kaufen!1 Blatt Gelatine
300 g Sahne
Hier kaufen!125 g weiße Kuvertüre
1 Ei
Salz
1 cl heller Kakaolikör
Hier kaufen!1 cl weißer Rum
Für den Pudding:
400 g Sahne
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
200 g Zartbitterkuvertüre
600 ml Milch
1 Eigelb
Kakaopulver gibt es hier.20 g Kakaopulver
80 g Zucker
Jetzt kaufen!40 g Speisestärke
Hier kaufen!2 cl Rum
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orangen
Salz
Für die Strudelteigblätter:
200 g Strudelteig (aus dem Kühlregal)
50 g flüssige Butter
abgeriebene Orangenschale von 2 unbehandelten Orangen
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
Für den Milchschaum:
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
Milch
150 g Zucker
Jetzt zuschlagen!50 ml Orangenlikör
Jetzt hier kaufen!4 cl Mandellikör
30 g Himbeeren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die dunkle Mousse die Kuvertüre fein hacken und in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Das Ei und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen und die flüssige Kuvertüre unterrühren. Den Kakaolikör und den Rum dazugeben. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Mousse zugedeckt mehrere Stunden kühl stellen .

2

Für die weiße Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen. Die Kuvertüre fein hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Das Ei mit 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät schaumig schlagen und die flüssige Kuvertüre unterrühren. Den Kakaolikör und den Rum dazugeben und die geschlagene Sahne unterheben. Die leicht ausgedrückte Gelatine unter Rühren in der warmen Mischung auflösen. Die Mousse zugedeckt mehrere Stunden kühl stellen.

3

Für den Pudding 200 g Sahne steif schlagen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Kuvertüre fein hacken. Die Milch mit übriger Sahne, Eigelb, Kuvertüre, Kakao, Zucker, Speisestärke, Rum, Orangenschale, Vanillemark und 1 Prise Salz unter ständigem Rühren aufkochen. In eine Schüssel füllen und kurz abkühlen lassen. Die geschlagene Sahne unterheben.

4

Für die Strudelteigblätter den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf ausbreiten und mit der flüssigen Butter bestreichen. Mit der Orangenschale bestreuen und mit dem Puderzucker bestäuben. Den Strudelteig im Ofen auf der mittleren Schiene 5 bis 8 Minuten goldbraun und knusprig backen.

5

Für den Milchschaum die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Milch mit dem Zucker, dem Vanillemark und dem Orangenlikör bei milder Hitze einköcheln lassen und über die mit Mandellikör marinierten Himbeeren träufeln.

6

Je nach Geschmack beide Moussesorten, den Pudding, die Strudelteigblätter und den Milchschaum gemeinsam auf einem großen Teller oder separat in Schälchen angerichtet servieren.