Schollenfilet in Garnelensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schollenfilet in GarnelensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.41516

Schollenfilet in Garnelensauce

Rezept: Schollenfilet in Garnelensauce
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g festkochende Kartoffeln
Salz
600 g Schollenfilet
1 Zitrone (Saft)
2 Schalotten
50 g Butter
1 EL Mehl
150 ml trockener Weißwein
250 ml Sahne
Dill zum Garnieren
150 g Garnelen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen, schälen, vierteln und mit Wasser bedeckt aufsetzen. Salzen und 20 Minuten weich kochen. 

2

In der Zwischenzeit die Schollenfilets abwaschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit dem Zitronensaft beträufeln und von beiden Seiten salzen. 

3

Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. 30 g Butter in einer Pfanne zerlassen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Das Mehl einstäuben und eine Minute anschwitzen. Mit dem Weißwein aufgießen und mit einem Schneebesen gut verrühren. Unter ständigem Rühren aufkochen, die Sahne dazugießen und mit Salz abschmecken. Weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Den Dill waschen, Spitzen abzupfen und bis zum Anrichten beiseitesteilen. 

4

Die gewürzten Schollenfilets in die Sauce legen und von beiden Seiten etwa 2 Minuten garen. Zum Schluss die Garnelen in die Sauce streuen und kurz erwärmen. 

5

Die fertig gekochten Kartoffeln abschütten, restliche Butter zugeben, durchschwenken und auf Tellern anrichten. Die Schollenfilets mit der Sauce dazu geben und reichlich mit Dillspitzen garnieren.