Schongegarter Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schongegarter LachsDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Schongegarter Lachs

in süßer Senfsoße

Schongegarter Lachs
10 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
Für den Lachs
1 ganzer Lachs (ca. 3,5 kg Gewicht, geschuppt und gewaschen)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 ½ EL natives Olivenöl extra
Zitronenspalten zum Garnieren
Für die süße Senfsoße
90 g Dijonsenf
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
60 ml Sherryessig
2 EL Honig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 120 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Den Lachs auf das vorbereitete Backblech legen und von beiden Seiten mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, mit Öl beträufeln. Den Fisch mit einem weiteren Backpapier abdecken und die Ränder der beiden Backpapiere vorsichtig zusammenfalten, so dass der Lachs zwischen den beiden Schichten eingeschlossen wird. Nach ca. 1 1/2 Stunden ist der Lachs im Ofen medium gegart. Der Fisch ist fertig, wenn sich das Fleisch hinter den Kiemen leicht von den Gräten lösen lässt. Den Lachs auskühlen lassen.

3

Für die Senfsoße den Senf mit Öl, Essig und Honig in einem kleinen Topf vermengen. Anschließend bei schwacher Hitze 3 Minuten kräftig aufschlagen. Die Soße nach Belieben abschmecken, bei Bedarf noch etwas Honig hinzufügen und gut abkühlen lassen.

4

Die Haut am Rücken des Fisches vom Kopf- zum Schwanzende hin einschneiden und dann vorsichtig abziehen. Dabei auch die graue Blutader entfernen und wegwerfen. Den Lachs anschließend vorsichtig umdrehen, dabei auf eine Servierplatte legen und auch auf dieser Seite Haut und Blutader entfernen.

 

5

Den Lachs zimmerwarm mit der süßen Senfsoße servieren.