Schottisches Shortbread Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schottisches ShortbreadDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Schottisches Shortbread

Rezept: Schottisches Shortbread
20 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
175 g weiche Butter
75 g Zucker plus etwas mehr zum Bestreuen
175 g Mehl gesiebt, plus etwas mehr zum Bestäuben
75 g Weich- oder Hartweizengrieß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Butter in einer Schüssel mit dem Zucker schaumig schlagen, dann das Mehl und den Gries dazugeben. Die Zutaten mit einem Esslöffel am Rand der Schüssel zerreiben und pressen, schließlich mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, der sich von der Schüssel löst.

2

Als Nächstes den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsplatte legen und zu einer runden Scheibe ausrollen, die den gleichen Durchmesser wie die Form besitzt. Beim Ausrollen den Teig mehrmals um eine Vierteldrehung drehen, damit eine runde Platte entsteht.

3

Die Teigplatte in die Form setzen und mit den Fingern behutsam in den gewellten Rand der Form drücken. Um sicherzugehen, dass der Teig absolut gleichmäßig ausgerollt ist, den Teig mit einem kleinen Wasserglas in der Form eben rollen. Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen, da er sich sonst beim Backen in der Mitte hebt.

4

Den Keks 60-70 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen, bis er goldgelb und auch in der Mitte fertig gebacken ist. Aus dem Ofen nehmen und mit einem Palettenmesser 12 gleich große Spalten in den Keks markieren. In der Form auskühlen lassen und gemäß den Spalten aufschneiden. In Zucker wenden und in einem dicht schließenden Behälter aufbewahren.

Zusätzlicher Tipp

Außerdem brauchen Sie eine Tarteform mit herausnehmbaren Boden (20 cm Durchmesser und 3 cm hoch).

Den Backofen auf 150°C vorheizen.