Schrotbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchrotbrotDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Schrotbrot

Rezept: Schrotbrot
1 Std. 40 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
500 g Weizenmehl Type 1050
Bulgur bei Amazon bestellen150 g Bulgur
2 Pakete Trockenhefe
Milch
2 gestrichene TL Salz
1 gestrichener TL gemahlener Kümmel
1 gestrichener TL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit dem Bulgur und der Trockenhefe mischen. Die Milch etwas erwärmen und lauwarm zugießen, dabei schon mit dem Kneten beginnen. Das Salz, den Kümmel und den Zucker darunterarbeiten.

2

Den Teig 10 Minuten kräftig kneten. In einer ausgemehlten Schüssel zugedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

3

Den Teigball nochmals durchkneten und zu einem länglichen Brot formen. Ein Stück Alufolie etwas größer als den Brotlaib zurechtschneiden, einfetten, auf ein Backblech legen und das Brot daraufgeben. Nochmals warm gestellt 15 Minuten gehen lassen.

4

Den Backofen auf 200 °C (Gas Stufe 4) vorheizen. Das Brot auf der mittleren Schiene einschieben. 1 Tasse heißes Wasser zum Brot auf das Backblech gießen. Das Brot 50 Minuten backen lassen.

Zusätzlicher Tipp

So schmeckt's am besten: Dieses kräftige feste Brot rundet mit Butter und einem Salat zum Abendessen ab.

Unser Tipp: Bulgur ist gekochtes, wieder getrocknetes und dann geschrotetes Weizenkorn, das sich besonders gut zu Schrotbroten eignet.