Schupfnudeln mit Mohn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schupfnudeln mit MohnDurchschnittliche Bewertung: 41517

Schupfnudeln mit Mohn

Rezept: Schupfnudeln mit Mohn
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Schupfnudeln
600 g mehlig kochende Kartoffeln
150 g Mehl
1 Ei getrennt
1 EL frisch gemahlener Mohn
Kompott
300 g Physalis
Jetzt hier kaufen!½ Vanilleschote
120 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone (abgeriebene Schale und ausgepresster Saft)
Jetzt zuschlagen!4 cl Orangenlikör
300 ml Orangensaft
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
etwas Zitronenbasilikum
Außerdem
40 g Butter
2 EL Honig (Kastanienhonig)
1 TL Mohn
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gewaschenen Kartoffeln in Alufolie wickeln und die Kartoffeln bei 200 °C im vorgeheizten Ofen 1 Stunde backen.

2

Inzwischen die Physalis von ihrer Hülle befreien. Abbrausen, abtropfen lassen. In einem Topf mit ausgeschabtem Vanillemark, Zucker, Zitronenschale und -saft sowie Likör 1/2 Stunde ziehen lassen. Die Früchte mit dem frisch gepressten, passierten Orangensaft übergießen und bei mäßiger Hitze langsam zum Kochen bringen. 5 Minuten köcheln lassen und das Kompott mit der in wenig Wasser angerührten Speisestärke leicht binden. Das in feine Streifen geschnittene Zitronenbasilikum einrühren, abkühlen lassen.

3

Die Kartoffeln pellen und noch heiß durch die Presse drücken. In einer Schüssel mit dem gesiebten Mehl, Ei, Eigelb, 1 Prise Salz und dem Mohn vermengen. Aus dem Kartoffelteig mit bemehlten Händen 2 Stränge rollen, davon Scheiben abschneiden und diese jeweils zu Schupfnudeln formen: Den Teig zu zwei Strängen von je 3 bis 4 cm Durchmesser rollen. Jeden der Stränge mit dem Messer in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Die einzelnen Teigstreifen von Hand zu spitz zulaufenden Nudeln rollen.

4

Die Schupfnudeln in reichlich kochendem Salzwasser garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Die Hitze reduzieren — das Wasser soll nicht mehr kochen — und die Schupfnudeln noch 5 bis 6 Minuten ziehen lassen.

5

Die Butter zerlassen und den Honig darin auflösen. Die gut abgetropften Schupfnudeln in der zerlassenen Butter schwenken. Den Mohn einstreuen und die glasierten Schupfnudeln mit dem Physaliskompott anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Mohn immer frisch mahlen, da er schnell austrocknet. Wer keine spezielle Mohnmühle hat, kann stattdessen einen handelsüblichen Mixer verwenden.