Schupfnudeln mit Pflaumenkompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schupfnudeln mit PflaumenkompottDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Schupfnudeln mit Pflaumenkompott

Schupfnudeln mit Pflaumenkompott
50 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Pflaumenröster
600 g Pflaumen
200 ml Apfelsaft
Jetzt hier kaufen!1 Stange Zimt
Vanillezucker nach Geschmack
Für die Kartoffelnudeln
250 g mehlig kochende Kartoffeln
250 Quark
1 Ei
1 Eigelb
25 g Mehl
25 g Hartweizengrieß
1 EL Zucker
1 Prise Salz
Mehl zum Wenden
Butter zum Braten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Kartoffelnudeln die Kartoffeln waschen, mit Wasser bedecken und in 25 Minuten garen. Abgießen, auskühlen lassen und pellen. Durch die Presse drücken und mit Topfen, Zucker, Mehl, Grieß, Ei, Eigelb und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwa 1-1,5 cm Stücke abstechen, in Mehl wenden und zwischen den Händen spindelförmig ausrollen. Nebeneinander auf die bemehlte Arbeitsfläche setzen.

2

Für die Pflaumenröster die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und mit dem Saft und der Zimtstange in einen Topf geben und erhitzen, 2-3 Min. köcheln und mit Vanillezucker abschmecken, zur Seite stellen und abkühlen lassen.

3

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Kartoffelnudeln portionsweise hineingeben und bei milder Hitze 2 Minuten ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, kurz abtropfen lassen.

4

In einer Pfanne mit heißer Butter rundum knusprig goldbraun backen mit den Pflaumen servieren.