Schupfnudeln mit Weißkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schupfnudeln mit WeißkohlDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Schupfnudeln mit Weißkohl

Rezept: Schupfnudeln mit Weißkohl
35 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Weißkohl
150 g Champignons
1 Schalotte
2 EL Öl
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Kümmelpulver
1 Msp. Currypulver
1 Msp. abgeriebene Bio-Zitronenschale
50 ml Weißwein
50 ml Gemüsebrühe
600 g mehligkochende Kartoffeln (vom Vortag)
2 Eier (Größe M)
Jetzt bei Amazon kaufen!350 g Dinkelmehl
1 EL Butterschmalz
50 g Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln vom Vortag durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Salz und Muskatnuss würzen und die Eier dazugeben. Alles miteinander verkneten und so viel Mehl zufügen, bis der Teig nicht mehr klebt.

2

In einem breiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Aus dem Teig Schupfnudeln rollen und portionsweise in dem Salzwasser garen. Die Schupfnudeln sind fertig, wenn sie an die Oberfläche steigen. In einem Sieb abtropfen lassen.

3

Den Kohl putzen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. 

4

Schalotten und Knoblauch im heißen Öl andünsten. Das Kraut zufügen und etwa 3 Minuten unter Wenden mitbraten. Die Pilze zugeben und ebenfalls mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Currypulver und Zitronenschale würzen. Mit dem Wein ablöschen und diesen vollständig einkochen lassen. Dann die Brühe angießen und das Kraut und die Pilze unter gelegentlichem Wenden bissfest dünsten. 

5

Inzwischen die Schupfnudeln in einer zweiten Pfanne in Butterschmalz goldbraun anbraten, dabei gelegentlich wenden. Das fertige Gemüse mit den Schupfnudeln mischen, die Sahne angießen und alles kurz durchziehen lassen.

Schlagwörter