Schwäbischer Nudelauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwäbischer NudelauflaufDurchschnittliche Bewertung: 41526

Schwäbischer Nudelauflauf

Rezept: Schwäbischer Nudelauflauf
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 g Fettuccine
Salzwasser
250 g Bratenrest (ersatzweise Schinkenwurst)
125 g Butter
5 Eier
3 EL Semmelbrösel
Salz
weißer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
Semmelbrösel zum Ausstreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Nudeln in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser 10 Minuten kochen.

2

In der Zwischenzeit die Bratenreste fein würfeln oder in Stifte schneiden. Die Butter schmelzen und mit Eiern und den Semmelbröseln verquirlen. Die abgegossenen, gut abgetropften Nudeln und die Bratenreste untermischen.

3

Eine mit etwas zerlassener Butter eingefettete Auflaufform mit Semmelbröseln ausstreuen. Den  Auflauf hineinfüllen und im vorgeheizten Backofen (200°, Gas Stufe 3) 20 Minuten überbacken.

4

Der Auflauf schmeckt mit Salat als Abendessen oder man serviert ihn zu gebratenem Kalbsbries oder mit einer Gemüseschüssel als Mittagessen.

Zusätzlicher Tipp

Wer die Kombination Nudeln/Fisch mag, kann nach diesem Rezept den Auflauf mit Resten von Brat- oder Kochfisch zubereiten.