Schwäbischer Träubleskuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwäbischer TräubleskuchenDurchschnittliche Bewertung: 41521

Schwäbischer Träubleskuchen

Schwäbischer Träubleskuchen
293
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Teig
250 g Mehl
125 g Margarine
65 g Zucker
2 Eigelbe
1 EL eiskaltes Wasser
Baisermasse
2 Eiweiß
125 g Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g abgezogene gemahlene Mandeln
500 g rote Johannisbeeren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf ein Backbrett sieben, das Fett in Flöckchen darauf verteilen, Zucker, Eigelb und das eiskalte Wasser dazugeben.

Mit einem Pfannenmesser durchhacken, mit den Händen schnell verkneten und zu einer Kugel formen. In Alufolie wickeln und im Kühlschrank etwa 1 Stunde ruhen lassen.

2

Dann den Teig ausrollen, den Boden einer Springform auf die Teigplatte legen und mit einem Messer den überstehenden Teig abtrennen.

Die ausgeschnittene Teigscheibe in die Springform legen, mit dem Teigrest den Rand der Form auskleiden.

Mit einer Gabel den Teig mehrfach einstechen.

Bei 200 Grad 10 Minuten vorbacken, dann den Backofen auf 180 Grad zurückschalten. 

3

Die Johannisbeeren waschen, abtrocknen, von den Rispen befreien und verlesen.

Das Eiweiß sehr steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Die gemahlenen Mandeln darunterheben.

Eine Hälfte dieser Masse mit den vorbereiteten Johannisbeeren mischen und auf dem vorgebackenen Mürbeteigboden verteilen, die andere Hälfte daraufgeben, vorsichtig verstreichen und 30 Minuten backen.