Schwammerlsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchwammerlsuppeDurchschnittliche Bewertung: 41529

Schwammerlsuppe

Pilzsuppe

Rezept: Schwammerlsuppe
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Pilze
20 g Butter
½ mittelgroße Zwiebel geschält und sehr fein gehackt
1 Knoblauchzehe geschält und gehackt
2 EL fein gehackte Petersilie
150 g frische Pilze Champignons oder besser Pfifferlinge und Steinpilze
Suppe
2 EL getrocknete gemischte Wildpilze ideal ist eine Mischung aus Pfifferlingen und Steinpilzen
4 EL Butter
4 EL Mehl
4 EL Sauerrahm
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Butter für die Pilze in einer großen Pfanne mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze zerlassen, bis sie schäumt. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und unter Rühren braten. bis die Zwiebel glasig ist, aber noch nicht bräunt. Petersilie und Pilze gleichmäßig unterrühren. Bei schwacher bis mittlerer Hitze braten, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Ohne Deckel beiseitestellen.

2

Für die Suppe die getrockneten Pilze in einer sauberen Kaffeemühle fein zermahlen. In eine hitzebeständige Schüssel geben, 225 Milliliter kochend heißes Wasser darübergießen und die Pilze 20 Minuten stehen lassen.

3

Die Butter in einem großen Topf bei mittlerer bis hoher Temperatur zerlassen, bis sie schäumt. Das gesamte Mehl hinzugeben und so lange unter Rühren anschwitzen, bis die Mischung erneut schäumt. Nun etwas weniger als 1 Liter kochend heißes Wasser in kleinen Portionen (am besten Tassen) hinzugießen und dabei ständig kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Die eingeweichten Pilze mit der Flüssigkeit hinzufügen. Die Suppe bei starker Hitze kräftig aufkochen und dann bei reduzierter Hitze zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.

4

Nun die gebratenen Pilze unterrühren und die Suppe weitere 15 Minuten schwach köcheln lassen. Ist sie zu flüssig, ohne Deckel noch etwas länger köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Wird das Salz zu früh hinzu gegeben, können die Pilze zäh werden.) In einer kleinen Schale 3 Esslöffel heiße Suppe mit dem Sauerrahm cremig verrühren. Mit einem Schneebesen unter die Suppe rühren, ohne diese erneut aufzukochen. Heiß servieren. Im Kühlschrank ist die Suppe 2 Tage haltbar.

Zusätzlicher Tipp

Frische Pilze niemals unter fließendem Wasser waschen, sondern nur mit einem feuchten Küchenpapier abwischen. Falls Sie Champignons verwenden, die Stiele 1 Zentimeter unter dem Hut kappen.