Schwarz-Weiß-Plätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwarz-Weiß-PlätzchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Schwarz-Weiß-Plätzchen

Rezept: Schwarz-Weiß-Plätzchen
1 Std.
Zubereitung
5 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 80 Stück
Für den hellen Teig
750 g Weizenmehl
375 g Butter
Jetzt kaufen!300 g Puderzucker
3 EL Wasser (oder Rum)
1 Prise Salz
Für den dunklen Teig
Kakaopulver gibt es hier.3 EL Kakaopulver
2 EL Milch
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
Außerdem
1 Eiweiß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten, halbieren. Unter eine Hälfte den Kakao, die Milch und den Zimt kneten. Etwa 2 Stunden kalt stellen.

2

Für die „Schachbretter“ je 400 g hellen und dunklen Teig zwischen Folie ca. 1,5 cm dick zu einem Rechteck (10 x 20 cm) ausrollen. In 1,5 cm breite Streifen schneiden. Die Ränder mit Eiweiß bepinseln. Je 1 hellen, dunklen und hellen Streifen aneinanderlegen. Die Oberfläche mit Eiweiß bepinseln, darauf eine weitere Schicht Streifen so legen, dass sich die Farben abwechseln. 150 g von dem hellen Teig ca. 0,5 cm dick zu einem Rechteck (12 x 20 cm) ausrollen und den „Block“ darin einschlagen und 2 Stunden kalt stellen.

3

Für die Schnecken den restlichen Teig jeweils zu einem ca. 0,5 cm dicken Rechteck ausrollen, übereinander legen, aufrollen. Kalt stellen.

4

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

5

Die Schachbretter und die Schneckenrollen in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden.

6

Alles auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 10 Minuten backen. Vom Blech nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.