Schwarz-Weiß-Pudding Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwarz-Weiß-PuddingDurchschnittliche Bewertung: 41527

Schwarz-Weiß-Pudding

Rezept: Schwarz-Weiß-Pudding
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Dunkle Schokoladenfüllung:
Pflanzenöl
75 g Zartbitterschokolade (mit 70% Kakaogehalt) gehackt
80 ml Frischkäse
Weißer Schokoladenteig:
100 g weiße Schokolade
175 g Butter
150 g brauner Zucker
3 Eier (Größe L)
1 Paket Backpulver
250 g Mehl
1 Prise Salz
Vanilleextrakt
4 EL Milch
Sahne als Beilage
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

6 Vertiefungen des Eiswürfelbehälters einölen. Man kann sie auch mit Frischhaltefolie auslegen.

Die Zartbitterschokolade in eine hitzebeständige Schale geben und diese auf einen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Die Schokolade vorsichtig zum Schmelzen bringen und dabei darauf achten, dass der Boden der Schale das Wasser nicht berührt.

Die Schale vom Herd nehmen, die Masse glattrühren und anschließend den Frischkäse zugeben.

Die Mischung in die eingefetteten Vertiefungen des Eiswürfelbehälters füllen und das Ganze mindestens 1 Stunde lang ins Gefrierfach stellen.

2

Den Backofen auf 180° C vorheizen und die Puddingformen einfetten.

3

Für den Puddingteig die weiße Schokolade klein hacken und wie oben beschrieben zerlassen. Anschließend glattrühren und abkühlen lassen.

4

Die Butter in eine Schüssel geben, cremig aufschlagen und anschließend den Zucker nach und nach hinzufügen.

Die Eier locker aufschlagen.

Sobald die Mischung hell und schaumig ist, die verquirlten Eier esslöffelweise unlerheben und die Masse nach jeder Eizugabe sorgfältig umrühren.

Danach mit Hilfe eines Metalllöffels vorsichtig das Mehl, das Salz, die geschmolzene weiße Schokolade, den VaniIleextrakt und so viel Milch unterziehen, bis der Teig in schweren Klecksen von einem leicht schräg gehaltenen Löffel tropft.

Den Teig bis zur halben Höhe in die eingefetteten Puddingformen füllen und die fest gewordenen Schokoladencremewürfel aus dem Eiswürfelbehälter lösen.

Je 1 Würfel in die Milte einer jeden Puddingform legen und die Puddingformen anschließend bis zu drei Vierteln mit dem restlichen Teig auffüllen.

5

Die Puddingformen in einen Bräter stellen. Diesen locker mit eingefetteter Aluminiumfolie abdecken und die Puddings im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen, bis sie sich fest anfühlen.

Ein Messer mit runder Klinge zur Hand nehmen, die Puddings damit vorsichtig vom Rand lösen und anschließend auf Tellern anrichten. Dazu Sahne reichen.

Zusätzlicher Tipp

Die Schokoladenfüllung mindestens 1 Stunde vor der Zubereitung des Teiges herstellen. Sie kann in der Gefriertruhe etwa 1 Woche lang aufbewahrt werden.