Schwarzwälder Kirschparfait Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwarzwälder KirschparfaitDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Schwarzwälder Kirschparfait

Rezept: Schwarzwälder Kirschparfait
20 min.
Zubereitung
8 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Ei
1 Eigelb
50 g Zucker
50 ml Kirschsaft
250 ml geschlagene Sahne
20 g Schokoladenstreusel
100 g süße Brösel
50 g Sauerkirschen (klein gehackt)
4 cl Kirschwasser
Sahne (zum Garnieren)
glacierte Kirsche (zum Garnieren)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Ei, das Eigelb, den Zucker und den Kirschsaft im heißen Wasserbad mit einem Schneebesen zu einer cremig-festen Masse schlagen. Vorsicht: Die Eigelbmasse darf nicht am Topf ansetzen. Dann im kalten Wasserbad schlagen, bis die Masse abgekühlt ist.

2

Nun vorsichtig die geschlagene Sahne unterziehen. Zum Schluss die Schokoladenstreusel, die süßen Brösel, die Sauerkirschen und das Kirschwasser vermischen und unterziehen. Anschließend in eine mit Papier ausgelegte Kastenform füllen und im Tiefkühlfach mindestens 8 Stunden gefrieren lassen. Tiefgekühlt ist das Parfait gut eine Woche haltbar.

3

Das Parfait mit einem Messer vom Rand lösen und auf ein Schneidebrett stürzen. In Scheiben schneiden und mit Schlagsahne und glacierten Kirschen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Süße Brösel kann man herstellen, indem man altbackenen Biskuit oder Hefezopf fein zerkleinert.