Schwarzwälder Rehpfeffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwarzwälder RehpfefferDurchschnittliche Bewertung: 3151

Schwarzwälder Rehpfeffer

Schwarzwälder Rehpfeffer
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Zubereitungsschritte

1

Zwei Pfund Rehschulter häuten, ausbeinen, in Stücke sehneiden, in eine Schüssel geben, so viel leichten Rotwein anschütten, daß das Fleisch bedeckt ist.

2

Eine zerschnittene Zwiebel, zwei Lorbeerblätter, zwei Gewürznelken, einen Teelöffel Thymian, die Schalen einer halben Zitrone, einige Wacholderbeeren und Pfefferkörner hinzufügen, zugedeckt ein bis zwei Tage kalt gestellt ziehen lassen.

3

In einer Kasserolle 65 Gramm kleine Räucherspeckwürfel goldgelb schwitzen, das gut abgetropfte Fleisch darin anbraten, öfters wenden.

4

Vier feingehackte Zwiebeln dazugeben, bräunen lassen, mit der durchgeseihten Marinade löschen, umrühren. Zwei, drei Schwarzbrotrinden hinzufügen, nach Geschmack pfeffern und salzen.

5

Im zugedeckten Topf auf kleinem Feuer etwa 1 1/2 Stunden schmoren. Zwei Eßlöffel Johannisbeergelee und eine halbe Tasse dicken Rahm untermischen. Dazu Bandnudeln, Apfelmus und Preiselbeerkompott reichen.