Schwarzwaldforelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchwarzwaldforelleDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Schwarzwaldforelle

pochiert, auf Sauerampfersoße

Schwarzwaldforelle
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Schalotten
75 g Butter (+ etwas zum Fetten der Form)
150 ml Wein (Riesling)
150 ml Fischfond
8 Forellenfilets (ohne Haut und Gräten)
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
250 ml Sahne
2 EL Sauerampfer (gehackt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotten hacken. Die Butter in einem mittelgroßen Topf zerlassen, die Schalotten darin 3 Minuten glasig dünsten.

Den Wein und den Fischfond zugießen, auf höchster Stufe zum Kochen bringen und in 5 Minuten reduzieren lassen.

2

Eine große feuerfeste Auflaufform mit Butter ausfetten und die Forellenfilets nebeneinander hineinlegen. Die Filets mit Salz und Pfeffer bestreuen. Den abgekühlten Wein-Fischfond darübergießen und das Ganze abgedeckt 8- 12 Minuten im Backofen garziehen lassen.

Die Filets auf einen Teller geben und warm stellen.

3

Die Kochflüssigkeit durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und nochmals reduzieren lassen. Die Sahne dazugeben und alles 5 Minuten köcheln lassen. Salzen, pfeffern, den Sauerampfer dazugeben und die Soße mit dem Mixstab aufschäumen.

4

Die Filets anrichten, die Soße darübergeben und mit Petersilienkartoffeln oder Bandnudeln servieren.