Schwarzwurzel-Speck-Quiche Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwarzwurzel-Speck-QuicheDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Schwarzwurzel-Speck-Quiche

Schwarzwurzel-Speck-Quiche
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Mürbeteig
200 g Mehl
1 Prise Salz
100 g Butter kalt, gewürfelt
60 ml Wasser
300 g Schwarzwurzel
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
3 Zweige Thymian Blätter abgezupft
3 Eier
150 g fettreduzierter Speck gewürfelt
175 ml Milch
175 ml Rahm
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Mürbeteig das Mehl mit dem Salz vermischen und die Butterwürfel dazugeben. Mit den Fingern zu einem krümeligen Teig verreiben, Wasser hinzufügen und mit einem Messer einarbeiten. Dann den Teig mit den Händen gut verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 

2

Den Ofen auf 210 Grad vorheizen. Die Schwarz- oder Haferwurzeln schälen, auf ein Backblech geben, mit einem EL Olivenöl bestreichen, salzen, pfeffern und mit den Thymianblättchen bestreuen. 30 Minuten im Ofen schmoren, bis das Wurzelgemüse schön zart und gebräunt ist. Dann die Ofentemperatur auf 180 Grad reduzieren. 

3

Den Teig ausrollen, ein gefettetes Kuchenblech damit auslegen und die Form kurz in den Tiefkühler stellen. 

4

Die Speckwürfel in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten. Zusammen mit dem geschmorten Wurzelgemüse auf dem Teigboden verteilen. Die Eier mit Milch und Rahm verrühren, salzen, pfeffern und über die Gemüse-Speck-Mischung gießen. Etwas Muskatnuss darüber reiben und die Quiche etwa 30 Minuten im Ofen bei 180 Grad backen. Dazu grünen Salat reichen.