Schwedische Eier Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwedische EierDurchschnittliche Bewertung: 3157

Schwedische Eier

Schwedische Eier
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
6 hartgekochte Eier
60 g Butter
Salz
Senf
Worcestersauce
8 Brötchen
Aspikmayonnaise
Madeira-Aspik
30 g Kaviar
Trüffel
gefüllte Oliven
Petersiliengrün
125 g Lachs (in Scheiben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die geschälten Eier an der stumpfen Seite etwas abflachen. Das Eigelb an dieser Stelle mittels eines kleinen Löffelstiels herausschaben und durch ein feines Sieb streichen. Anschließend mit der schaumig gerührten Butter, Salz, Pfeffer und Worcestershiresauce und Senf würzen und pikant abschmecken.

2

Die Farce mittels des Spritzsackes oder mit dem Löffelstiel wieder in die ausgehöhlten Eier einfüllen. Die Brötchen zu kleinen Scheiben in der Größe der Eier ausschneiden, mit wenig Butter bestreichen, mit Lachsscheibe belegen und je ein gefülltes Ei daraufsetzen. Dann mit Mayonnaise gut überziehen.

3

Nun die Eier mit den zu dünnen Streifen geschnittenen restlichen Lachsscheiben garnieren, auf die Spitze je ein Tüpfchen Trüffel oder Kaviar setzen oder ohne Lachs und nur mit Trüffeln garnieren.

4

Die Eier in einer Reihe auf eine mit Mayonnaise überzogene Platte setzen, zu beiden Seiten die gehackten Reste der Lachsscheiben, kleinwürfelig geschnittenen Madeiraaspik, dazwischen etwas Kaviar, Trüffelscheiben oder halbe Oliven und Petersiliengrün anordnen.

5

Kalt stellen.