Schwedischer Lammeintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwedischer LammeintopfDurchschnittliche Bewertung: 41530

Schwedischer Lammeintopf

Rezept: Schwedischer Lammeintopf
276
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
450 g Lammfleisch ohne Fett und Knochen
Salz
weißer Pfeffer
1 Zwiebel in Spalten
2 frische Dillzweige
1 Lorbeerblatt
6 grüne Pfefferkörner
1 Fenchelknolle in dünnen Streifen
115 g Champignons
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke
1 EL Magermilch
abgeriebene Schale und Saft von einer halben Zitronen
150 g griechischer Joghurt
1 TL mittelscharfer Senf
4 EL frisch gehackter Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch in 2,5 cm große Würfel schneiden. In einem großen Topf mit kaltem Wasser bedecken und 1 Prise Salz zugeben.

Bei mittlerer Hitze aufkochen und den entstehenden Schaum abschöpfen. Zwiebel, Dillzweige, Lorbeerblatt und Pfefferkörner zufügen. Die Temperatur reduzieren und alles abgedeckt 45 Minuten köcheln lassen.

Fenchel und Champignons zugeben, abdecken und 30 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch ganz zart ist.

2

Fleisch, Zwiebel, Fenchel und Champignons mit einem Schaumlöffel in eine Schüssel füllen und warm stellen. Die Kochflüssigkeit durch ein Sieb abseihen, dabei 300 ml auffangen.

Den Topf auswaschen, die aufgefangene Kochflüssigkeit hineingeben und aufkochen. Stärke und Milch verquirlen und in die Sauce rühren. Die Hitze reduzieren und alles unter Rühren 5 Minuten andicken lassen. Zitronenschale und -saft einrühren.

3

Fleisch, Zwiebel, Fenchel und Champignons wieder in den Topf geben und ohne Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Unterdessen Joghurt, Senf und Dill in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Joghurtmischung in den Eintopf rühren, diesen in eine vorgewärmte Schüssel füllen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie in Schritt 2 mehr Kochflüssigkeit als nötig haben, können Sie den Überschuss abkühlen lassen, einfrieren und für ein anderes Lammgericht verwenden.

Variation:
Sie können die Zuchtchampignons nach Belieben durch Wiesenchampignons ersetzen.