Schwedisches Schmalzgebäck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwedisches SchmalzgebäckDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Schwedisches Schmalzgebäck

Rezept: Schwedisches Schmalzgebäck
185
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 15 Stück
Für den Teig
300 g Mehl
25 g Hefe
125 ml Sahne
2 EL Zucker
1 Ei
2 Tropfen Bittermandelöl
Mehl zum Ausrollen
Zum Füllen
200 g Preiselbeermarmelade
Mehl zum Bestäuben
750 g Pflanzenöl zum Frittieren
Außerdem
100 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken.

Die Hefe reinbröckeln und mit 4 EL Sahne und Zucker zu einem Vorteig verrühren.

Mit Mehl vom Rand bestäuben und zugedeckt an einer warmen Stelle gehen lassen.

2

Das Ei, Bittermandelöl und die restliche Sahne zugeben und einen geschmeidigen Teig kneten.

Den Teig auf einem bemehlten Backbrett etwa 0,5 cm dick ausrollen.

Mit einem dickwandigen Glas (Durchmesser etwa 6 cm) Plätzchen ausstechen.

3

Die Teigreste verkneten, ausrollen. Plätzchen ausstechen.

Auf die Hälfte der Plätzchen je einen TL Marmelade geben.

Den Teigrand mit Wasser bestreichen, ein zweites Plätzchen drauflegen und die Ränder fest andrücken.

Auf ein bemehltes Backbrett legen und bedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen.

4

Das Öl auf 180 Grad erhitzen und je 2 Plätzchen darin für 2 Minuten goldgelb ausbacken.

Abtropfen lassen, in Zucker wenden, noch warm servieren.