Schweinebacke Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchweinebackeDurchschnittliche Bewertung: 5158

Schweinebacke

Gegrillt und mariniert

Schweinebacke
1165
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
5 h. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Schweinebacke:
1 Möhre
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stange Staudensellerie
2 Lorbeerblätter
1 TL schwarzer Pfefferkörner
Hier kaufen!50 ml Weißweinessig
Salz
4 Schweinebacken (800g, ohne Schwarte und Fett, unbedingt beim Metzger vorbestellen, ersatzweise Kalbsbacken)
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Für die Marinade:
2 rote Chilischoten
4 Knoblauchzehen
Petersilie
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Möhre, Zwiebel und Knoblauch schälen, den Sellerie waschen und putzen. alles grob schneiden. Gemüse mit den Lorbeerblättern, den Pfefferkörnern, dem Essig und 1 1/2 I Wasser in einen Topf geben und salzen. Zum Kochen bringen. Schweinebacken einlegen und in etwa 45 Min. bei schwacher Hitze gar ziehen lassen. Dann im Sud abkühlen lassen.
2
Schweinebacken aus dem Sud nehmen, trockentupfen und in Scheiben schneiden. Mit dem Öl einpinseln. Grill im Backofen oder den Holzkohlegrill vorheizen.
3
Inzwischen für die Marinade die Chilischoten waschen und die Stielansätze abschneiden. Chilischoten mit den Kernen sehr fein hacken. Den Knoblauch schälen und erst in dünne Scheiben. dann in Stifte schneiden. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken.
4
Den Essig mit Salz verrühren, das Öl nach und nach dazugeben und alles zu einer cremigen Sauce schlagen. Knoblauch mit Chili und Petersilie untermischen.
5
Die Schweinebacken auf dem Rost rnit dem tiefen Backblech darunter unter die Grillschlangen schieben (mit gut 10 cm Abstand) und etwa 10 Min. grillen, bis sie schön braun sind. Dabei einmal wenden. Oder auf dem Holzkohlegrill garen.
6
Die Schweinebacken in eine Form legen und die Marinade darüber gießen. Die Schweinebacken etwa 4 Std. ziehen lassen. Dann nach Belieben mit Zitronenschnitzen servieren.