Schweinebäckchen mit Äpfeln und Wein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinebäckchen mit Äpfeln und WeinDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Schweinebäckchen mit Äpfeln und Wein

Rezept: Schweinebäckchen mit Äpfeln und Wein
25 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Schweinebäckchen
Salz
2 EL Pflanzenöl
6 Stück Schalotten gehackt
400 g Knollensellerie fein gehackt
2 Stück Lorbeerblatt
300 ml Weißwein
2 Stück Lauchstange gehackt
2 Stück gelbe Äpfel entkernt und in Stücke geschnitten
Thymian oder Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Fleisch mit etwas Salz bestreuen.

2

Dann in einem Schmortopf das Öl erhitzen.

Die Schalotten schälen und hacken. Den Sellerie putzen, schälen und in Würfel schneiden.

Schalotten und Sellerie in den Schmortopf geben und darin bei mittlerer Hitze 15 Minuten anbraten, bis die Zwiebel goldbraun und süß ist.

Dann die Schweinebäckchen, Lorbeerblätter und Wein in den Topf geben. Alles zugedeckt 1 Stunde bei milder Hitze schmoren lassen. In der Zwischenzeit den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.

Anschließend den Lauch und die Äpfel hinzufügen und 20 Minuten mitgaren.

3

Wenn sich recht viel Flüssigkeit im Topf gebildet hat, für die letzte Viertelstunde die Temperatur erhöhen und den Deckel abnehmen, damit sie etwas einkochen kann. Das Gericht mit Salz abschmecken und vor dem Servieren Thymian oder Schnittlauch darüberstreuen.

Zusätzlicher Tipp

Schweinebäckchen eignen sich ganz besonders gut zum Pökeln, sie schmecken aber auch frisch ausgezeichnet. Und sie sind lächerlich billig. Hier schmore ich die Bäckchen in Wein zusammen mit Lauch und Äpfeln. Die frischen Geschmacksnoten passen hervorragend zu dem fetten Fleisch. Für Rezepte wie dieses bewahre ich Weinreste auf.