Schweinebauch vom Grill Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinebauch vom GrillDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Schweinebauch vom Grill

Rezept: Schweinebauch vom Grill
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Scheiben magerer Schweinebauch (je 150 g)
2 große,säuerliche Äpfel
2 Zwiebeln
schwarzer Pfeffer
Salz
1 TL gemahlener Kümmel
1 Tasse Bier
1 EL getrockneter Majoran
Alufolie
Öl zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Jeden Apfel in vier Scheiben schneiden. Geschälte Zwiebeln in Ringe schneiden. Acht Blätter Alufolie zurechtschneiden, die etwa doppelt so groß wie die Apfelscheiben sein sollten. Folienblätter mit etwas Öl bepinseln. Je eine Scheibe Apfel auf ein Folienblatt legen zbd die Zwiebelringe darüber verteilen. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Alufolie locker über den Äpfeln schließen, jedoch so, dass kein Saft auslaufen kann. Die Päckchen auf den Rost des heißen Holzkohlengrills legen und die Äpfel in etwa 15 Minuten garen. Am Rande des Rostes warm halten. Inzwischen die Schweinebauchscheiben mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer einreiben. Gemahlenen Kümmel über das Fleisch streuen.

2

Die Fleischscheiben auf dem Rost des heißen Grills von jeder Seite etwa 7 Minuten grillen. Kurz vor Ende der Grillzeit die Scheiben mit dem Bier bestreichen. Dabei darauf achten, daß das Fleisch nicht zu dunkel wird. 1 Minute vor Ende der Grillzeit den getrockneten Majoran in die Glut streuen. Die Schweinebauchschnitten mit der Apfel-Zwiebel-Mischung, Bauernbrot und Bier servieren. Sie können auch zusätzlich noch Sauerkraut reichen, das Sie mit Äpfeln und Zwiebeln, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern gekocht und mit einem guten Schuß Weißwein verfeinert haben. Variationsmöglichkeit: Bestreichen Sie die Schweinebauchscheiben mit der Glasur für helles Fleisch statt mit Bier.