Schweinebauchrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchweinebauchrouladenDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Schweinebauchrouladen

Schweinebauchrouladen
1 Std. 50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Scheiben Schweinebauch (ca. 1,5 cm dick)
2 EL getrocknete Tomaten gehackt
4 Tomaten
200 g passierte Tomaten (Tetra)
2 Schalotten
200 ml Fleischbrühe
2 Knoblauchzehen
2 Rosmarinzweige
2 EL Petersilie gehackt
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Schweinebauch waschen, trocken tupfen.
2
4 Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz entfernen und würfeln.
3
Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rosmarinnadeln von einem Rosmarinzweig fein hacken.
4
Schalotten und Knoblauch in 2 EL heißem Öl anschwitzen. Tomaten und getrocknete Tomaten zugeben und unter Rühren ca. 20 Min. bei schwacher Hitze einköcheln lassen, bis ein Tomatenpesto entstanden ist. Etwas abkühlen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa die Hälfte auf die Schweinebauchscheiben streichen. Einrollen und mit Zahnstochern fixieren. Salzen, pfeffern und in restlichem Öl in einem Topf von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und restliches Pesto mit passierten Tomaten und Brühe in den Topf geben. Aufkochen lassen, vom Feuer nehmen, Kräuter zugeben und in eine Auflaufform füllen. Schweinebauchröllchen und Rosmarinzweig darauf setzen und im vorgeheizten Ofen bei 100°C Unter- und Oberhitze ca. 1 Stunde schmoren lassen. Dabei die Röllchen immer wieder mit der Tomatensauce übergießen. Zum Schluss Sauce abschmecken und nach Belieben mit Weißbrot servieren.