Schweinebraten mit Honig-Walnuss-Haube Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinebraten mit Honig-Walnuss-HaubeDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Schweinebraten mit Honig-Walnuss-Haube

Schweinebraten mit Honig-Walnuss-Haube
45 min.
Zubereitung
15 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1,2 kg Schweinebraten küchenfertig, ohne Schwarte, aus der Schulter
Hier kaufen!2 cm frischer Ingwer
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL Sojasauce
Jetzt kaufen!1 unbehandelte Limette Saft und Abrieb
7 EL flüssiger Honig
8 EL Butter
120 g gehackte Walnusskerne
4 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
300 ml Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Schweinefleisch abbrausen und trocken tupfen. Den Ingwer schälen, fein hacken, mit der Sojasauce, dem Limettensaft und -schale und 3 EL Honig verrühren. Den Braten mit der Hälfte der Mischung bestreichen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde, am besten über Nacht, marinieren. Die restlichen Mischung mit Butter, dem restlichen Honig, den Walnüssen und Semmelbrösel verkneten, zwischen zwei Folien in Bratengröße ausrollen, kühl stellen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Das Schweinefleisch aus der Marinade in einen Bräter legen, salzen und pfeffen. Im Ofen ca. 30 Minuten braten. Dann etwas Brühe angießen und das Fleisch weitere 2 Stunden schmoren lassen. Bei Bedarf etwas Brühe nachgieße. Das Fleisch immer wieder mit Marinade bestreichen und zum Schluss die gut gekühlte Krustenmasse darauf legen. Die Temperatur auf 220°C erhöhen und auf oberster Schiene ca. 15 Minuten braten.
4
Braten aus dem Ofen nehmen und in Scheiben geschnitten servieren.