Schweinebraten mit Kartoffeltalern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinebraten mit KartoffeltalernDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Schweinebraten mit Kartoffeltalern

Rezept: Schweinebraten mit Kartoffeltalern
15 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (2 Erwachsene + 2 Kinder)
1 Bund Suppengemüse
750 g Spanferkelkeule (vom Metzger zu einem 6 cm dicken Rollbraten gebunden)
Salz
3 EL Öl
1 TL Tomatenmark
1 TL Zucker
600 ml Gemüsebrühe
600 g mehligkochende Kartoffeln (gegart; noch heiß)
1 Eigelb
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Vom Suppengemüse die Möhre und den Knollensellerie mit dem Kartoffelschäler schälen. Von der Möhre die Enden wegschneiden, das geschälte Gemüse in fingerdicke Würfel schneiden.

Den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Die Petersilie waschen.

2

Den Rollbraten leicht salzen. In einer ofenfesten Pfanne 1 EL Öl bei starker Hitze erhitzen, das Fleisch darin rundum anbraten und wieder herausnehmen.

Das Suppengemüse mit 1 EL Öl in die pfanne geben und ebenfalls rundum anbraten. Tomatenmark und Zucker dazugeben und 1 Minute mitbraten. Die Brühe dazugießen und den Braten zurück in die Pfanne geben. Den Schweinebraten im heißen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 1 Stunde garen (zum Hineinstellen und Herausnehmen Topfhandschuhe verwenden!).

3

Die Kartoffeln einzeln auf eine Gabel spießen und mit einem Messer vorsichtig die Schale abpellen. Dann durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und etwas abkühlen lassen.

Das Eigelb, die Speisestärke und 1 Prise Salz dazugeben. Alles mit sauberen Händen zu einem Teig verkneten und daraus kleine Taler formen.

Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne bei starker Hitze erhitzen.

Die Taler darin portionsweise auf beiden Seiten goldbraun braten und kurz im Backofen warm halten.

4

Den Braten aus dem Ofen und aus der Pfanne nehmen.

Den Bratenfond mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb gießen. Noch einmal kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Braten in Scheiben schneiden. Mit der Sauce und den Kartoffeltalern auf Tellern anrichten.