Schweinebraten mit Rotkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinebraten mit RotkohlDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Schweinebraten mit Rotkohl

Rezept: Schweinebraten mit Rotkohl
30 min.
Zubereitung
3 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
1 kg Schweinelende
Salz
Pfeffer
2 EL Honig
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
Knoblauch gehakt
Oregano oder Minze, gehackt
Balsamicoessig (nach Belieben)
500 g Rotkohl in feine Streifen geschnitten
1 Stück rote Zwiebel fein gehackt
1 EL Butter
2 EL Essig
Weißwein
Kräuter (nach Belieben)
Kümmel (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 120 °C vorheizen. Das Fleisch würzen, auf einem Rost mit einer Fettpfanne darunter in den Ofen schieben und 3 Stunden garen. (Wenn es schneller gehen muss, bei 175 °C etwa 1 Stunde braten.) Die Temperatur auf 150 °C erhöhen, den Braten mit Honig und Sojasauce einpinseln, mit Knoblauch und Kräutern bestreuen. Für weitere 35 Minuten in den Ofen schieben. Kurz vor dem Servieren die Temperatur auf 180 °C erhöhen und das Fleisch noch einige Minuten auf jeder Seite bräunen, bis die Kruste schön knusprig ist. Wer mag, kann kurz vor Ende der Garzeit einen Schuss Balsamico über das Fleisch gießen.

2

Für den Rotkohl: In einem Topf die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin anschwitzen. Den Rotkohl dazugeben und einige Minuten mitbraten. Den Essig und einen Schuss Weißwein angießen und einen Deckel auf den Topf legen. Etwa 30 Minuten bei geringer Hitze schmoren. Darauf achten, dass der Kohl nicht austrocknet. Mit mehr Essig oder Weißwein, Salz und Pfeffer, nach Belieben auch mit Kräutern oder ein wenig Kümmel abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Ein knuspriger Schweinebraten mit Rotkohl ist ein schönes Essen für den Herbst und Winter. Er kann auch mit kleinen Speckwürfeln verfeinert werden. Je nachdem, zu welcher Jahreszeit der Braten auf den Tisch kommt, kann man auch gebackenen Fenchel, Gerstengraupen (in Brühe vorgaren und dann in den Ofen unter den Braten schieben), Röstkartoffeln, Ofentomaten oder einfach nur einen grünen Salat und gutes Brot dazu servieren.