Schweinebraten nach italienischer Art mit Vin Santo Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinebraten nach italienischer Art mit Vin SantoDurchschnittliche Bewertung: 3.61526

Schweinebraten nach italienischer Art mit Vin Santo

Rezept: Schweinebraten nach italienischer Art mit Vin Santo
40 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Schweinebraten aus der Schulter ohne Schwarte
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Knoblauchzehen
4 Stängel Rosmarin
2 EL Fenchelsaat
2 EL Pflanzenöl
40 g Butterschmalz
100 g Schalotten
400 ml Holundersirup
250 ml Fleischbrühe
150 g Kirschtomaten
2 Fenchelknollen
Jetzt kaufen!Speisestärke zum Binden
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Schweinebraten waschen, trocken tupfen und von allen Seiten kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und mit den Fenchelsamen und dem Knoblauch mischen. Die Oberfläche des Fleisches mit Öl bestreichen und in die Kräutermischung drücken. Mit Küchengarn in Form binden und die Enden verknoten.

2

Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten goldbraun anbraten. Die Schalotten schälen, große Exemplare halbieren, ansonsten ganz lassen. Das Fleisch mit der Hälfte des Vin Santo begießen, die Schalotten einlegen und das Ganze im vorgeheizten Ofen gut 1 Stunde weiter garen, dabei gelegentlich mit dem Bratfond begießen. Nach etwa 30 Minuten Garzeit den restlichen Wein und die Brühe angießen. Inzwischen die Tomaten waschen und abtropfen lassen. Den Fenchel putzen, waschen und vierteln. Dabei den Strunk entfernen. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit des Fleisches die Tomaten und den Fenchel zum Fleisch legen und mitgaren.

3

Den fertigen Braten heruasnehmen und in Folie gewickelt 10 Minuten ruhen lassen. Den Bratfond abgießen, abschmecken und mit wenig in kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden. Den Braten von dem Küchengarn befreien, in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse und der Sauce servieren.