Schweinebraten Wildschweinart Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinebraten WildschweinartDurchschnittliche Bewertung: 41523

Schweinebraten Wildschweinart

Rezept: Schweinebraten Wildschweinart
35 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Marinade
250 ml Rotwein
125 ml Weinessig
1 geriebene Zwiebel
2 Lorbeerblätter
Hier kaufen!2 Nelken
1 zerdrückte Wacholderbeere
Für den Braten
750 g gekochtes ausgelöstes Kotelettstück
Salz
weißer Pfeffer
40 g Butter oder Margarine
125 ml Brühe
1 Becher saure Sahne
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Alle Zutaten für die Marinade mischen. Den unaufgetauten Braten in die Marinade legen. Zugedeckt 2 Tage darin liegen lassen. Dann den Braten herausnehmen und abtropfen lassen. Mit Salz und Pfeffer einreiben und in heißem Fett rundherum anbraten.

2

1 Tasse der Marinade zugießen. In den vorgeheizten Backofen, unterste Schiene, stellen und bei 240 °C (Elektro) oder Stufe 5 (Gas) 60-70 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Dabei hin und wieder etwas Brühe zugießen. Den Braten herausnehmen und warm stellen. Den Bratfond loskochen. Den Fond passieren und die Sahne hinzufügen. Speisestärke mit wenig mit wenig Wasser verrühren und den Fond damit binden. Das Fleisch in Scheiben schneiden, etwas Soße darüber gießen; den Rest separat servieren. Beilage: Kartoffelklöße, Apfelmus mit Preiselbeeren.

Zusätzlicher Tipp

Noch mehr Aroma bekommt der Braten, wenn man beim Anbraten die Schale einer unbehandelten Zitrone und etwas zerriebene getrocknete Salbeiblätter hinzugibt. Auch 1 Bund frisches Suppengrün kann in den BIitzfond hineingegeben werden. Eine etwas fruchtige Note erhält das Fleisch, wenn man einen halben Apfel zufügt. Selbstverständlich muss der Saucenfond immer passiert werden. Dann eventuell weniger Speisestärke nehmen.