Schweinefilet in Erdbeer-Pfeffer-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinefilet in Erdbeer-Pfeffer-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Schweinefilet in Erdbeer-Pfeffer-Soße

Rezept: Schweinefilet in Erdbeer-Pfeffer-Soße
460
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Schweinefilets je ca. 180g
weißer Pfeffer aus der Mühle
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
Salz
250 g Erdbeeren frisch oder TK
1 EL Zucker
1 cl trockener Weißwein
3 EL süße Sahne
1 EL eingelegte grüne Pfefferkörner
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Filetstücke kurz abspülen, trockentupfen und wenn nötig häuten. Danach den weißen Pfeffer kräftig einmassieren. Währenddessen das Öl in einer Pfanne erhitzen. Anschließend die Filets darin rundherum kräftig anbraten und in etwa 8 Minuten langsam zu Ende braten. Danach das Fleisch herausnehmen, salzen, in Alufolie wickeln und warm stellen.

Den Bratond mit dem Wein schließlich noch loskochen.

2

Die Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und die Stiele herausdrehen. TK-Erdbeeren auftauen lassen. Die Früchte im Mixer oder mit dem Schneidstab des Handrührgeräts pürieren. Den Zucker in eine Pfanne geben und bei nicht zu starker Hitze unter Rühren karamelisieren lassen. Dann mit der Wein-Bratfond-Mischung verrühren und bei starker Hitze auf die Hälfte reduzieren lassen. Das Erdbeerpüree und die Sahne hinzufügen und alles noch einmal bis kurz vor dem Kochen erhitzen. Die grünen Pfefferkörner einrühren und die Soße nach Bedarf nachwürzen.

3

Die Schweinefilets auswickeln. Den in der Folie ausgetretenen Fleischsaft wahlweise noch in die Soße rühren. Das Fleisch schließlich schräg in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden , auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Soße überziehen.

Dazu passen besonders Schwarzwurzeln oder gedünstete Bleichselleriestangen mit selbstgemachten Spätzle.