Schweinefilet mit Apfelhülle, Gemüse und Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinefilet mit Apfelhülle, Gemüse und KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Schweinefilet mit Apfelhülle, Gemüse und Kartoffeln

Rezept: Schweinefilet mit Apfelhülle, Gemüse und Kartoffeln
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g kleine, festkochende Kartoffeln
Salz
4 Frühlingszwiebeln
2 Schalotten
1 rotschaliger Apfel
600 g Schweinefilet küchenfertig, pariert
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl zum Braten
50 g gewürfelter, geräucherter Bauchspeck
150 ml Cidre
100 ml Fleischfond
1 Prise Zucker
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke bei Bedarf
2 EL Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen.
3
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, der Länge nach halbieren und in 10 cm lange Stücke teilen.
4
Die Schalotte abziehen und fein hacken. Den Apfel waschen, trocken tupfen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und in schmale Scheiben schneiden oder hobeln.
5
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen, mit den Apfelscheiben dachziegelartig belegen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten zu Ende garen.
6
Den Speck in dem Bratenfett knusprig braten, die Schalotten zugeben und kurz mitbraten.
7
Mit dem Cidre und Fond ablöschen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und bei Bedarf mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden.
8
Die Kartoffeln abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und pellen.
9
In einer Pfanne das Butterschmalz zerlassen und die Kartoffeln mit den Frühlingszwiebeln unter Wenden goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
10
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben schneiden. Mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit etwas Sauce beträufeln und servieren. Die restliche Sauce separat dazu reichen.