Schweinefilet mit Nudeln und Pfeffersoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinefilet mit Nudeln und PfeffersoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91539

Schweinefilet mit Nudeln und Pfeffersoße

Schweinefilet mit Nudeln und Pfeffersoße
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (39 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Schweinefilet ( ca. 500g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz
400 g Bandnudeln (rot und weiß)
2 EL Butter
4 EL eingelegter roter Pfeffer (Glas)
200 ml Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
1 EL mittelscharfer Senf
2 EL Cognac
1 EL Bratenfond Glas
frische Petersilie für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen, in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, würzen, Filets von jeder Seite in Butterschmalz ca. 2 Minuten kräftig braten.
2
Die Filets in eine Auflaufform geben und bei 120°C im Ofen ziehen lassen.
3
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
4
Die Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen, grünen Pfeffer, Bratenfond und Sahne zufügen, alles einmal aufschäumen lassen. Den Senf und Cognac einrühren und 2-3 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Die Nudeln mit der Soße auf Tellern anrichten, 2-3 Scheiben Filet darauf geben, pfeffern und mit Petersilie garniert servieren.