Schweinefilet mit Wirsinghülle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinefilet mit WirsinghülleDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Schweinefilet mit Wirsinghülle

Rezept: Schweinefilet mit Wirsinghülle

Schweinefilet mit Wirsinghülle - Grüner Vitaminkick: Der leckere Kohl findet sich auch in der Beilage wieder.

330
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier bestellen70 g getrocknete Steinpilze
700 g Schweinefilet
Salz
Pfeffer
2 EL Pflanzenöl
1 kleiner Wirsing (ca. 1 kg)
200 ml Fleischbrühe
außerdem:
Küchengarn
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Pilze in 200 ml lauwarmem Wasser einweichen.

2

Schweinefilet trockentupfen, salzen und pfeffern. 1 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum bei starker Hitze 5 Minuten scharf anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen.

3

Inzwischen Wirsing putzen und waschen. 8 schöne Blätter in kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und auf einem Küchentuch vorsichtig abtupfen. Dicke Blattrippen flachschneiden. Restlichen Wirsing vom Strunk befreien und in grobe Streifen schneiden.

4

Wirsingblätter auf einer Arbeitsfläche leicht überlappend zu einem Rechteck ausbreiten, Fleisch daraufgeben. Pilze abgießen, Flüssigkeit dabei auffangen. Pilze auf dem Fleisch verteilen. Wirsing darüber einschlagen, einrollen und mit Küchengarn fixieren.

5

Restliches Öl in der Pfanne erhitzen, Wirsingstreifen darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten. Mit Brühe und Pilzwasser ablöschen. Salzen, pfeffern, Fleisch daraufsetzen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C (Umluft 140 °C; Gas: Stufe 1–2) ca. 30 Minuten garen.

6

Schweinefilet in Portionen teilen und mit Gemüse auf 4 Teller angerichtet servieren. Vor dem Essen Küchengarn entfernen.